Customer-Lifetime-Value maximieren

Eine aktive Kundenbeziehung aufbauen und nutzen.

Video Ertragsdatenportal PV

Mehr als 20 Jahre Lebensdauer einer PV-Anlage versprechen mittel- und langfristig unglaubliche Möglichkeiten für Up-Selling und Aftersales. Doch um dieses Potenzial wirklich heben zu können, bedarf es eines geeigneten Marketingkanals.

Ein professionelles Serviceangebot inklusive Betriebsüberwachung bietet zwar (fast) alle Voraussetzungen für eine lebendige Kundenbeziehung, es ist jedoch auch nur mit Hilfe eines geeigneten Werkzeugs umsetzbar.

Über die Herstellerportale moderner Wechselrichter können zwar PV-Anlagen überwacht werden, aber sie bringen diverse Einschränkungen mit sich. So können PV-Anbieter sie meistens nicht als eigene Marketingkanäle nutzen. Angesichts einer Betriebsdauer von 20+ Jahren stellt sich auch Frage der Datenhoheit – was wenn der PV-Anbieter irgendwann andere Wechselrichter verkaufen möchte?

Unsere Lösung bestehend aus professioneller Betriebsführungssoftware und Endkundenertragsdatenportal stellt deshalb konsequent Ihre Bedürfnisse als PV-System-Anbieter in den Mittelpunkt und gibt Ihnen dabei stets die volle Kontrolle.

Besser angepasst dank zweier Schichten

Bei der Überwachung von PV-Anlagen unterscheiden sich die Anforderungen von Betriebsführern und Endkunden an vielen Stellen. Die Betriebsführung von PV-Anlagen ist technologisch getrieben, während das Endkundenportal vorrangig ein Werkzeug des Marketings ist. Wir setzen deshalb bei unserem Sytsem auf ein Zwei-Schichten-Modell, so dass Sie für jeden Zweck ein optimal angepaßtes Werkzeug nutzen können:

1. FlowChief

Die zu Grunde liegende Schicht stellt eine professionelle Prozessleit- und Monitoringsoftware „FlowChief“ für den industriellen Einsatz dar. Sie kommuniziert direkt mit den PV-Anlagen, sammelt die Daten und bietet den Betriebsführern alle Werkzeuge für Überwachung, Service und Management der Anlagen.

Besonders vorteilhaft – wenn der Wechselrichter uneingeschränkt per TCP/IP kommunizieren kann, wird für die Anbindung einer PV-Anlage keine weitere Hardware benötigt.

FlowChief wird auch in Deutschland vielfach zur Steuerung und Überwachung von konventionellen und PV-Kraftwerken genutzt. Es entspricht den höchsten Anforderungen hinsichtlich Sicherheit und Zuverlässigkeit.

2. Endkundenportal

Das Endkundenportal ist die obere der zwei Schichten. Es übernimmt die Daten aus FlowChief, bereitet sie auf und visualisiert sie für den Endkunden. Der Endkunde kann einfach per Browser auf das Portal zugreifen. Neben den Ertragsdaten steht dem Nutzer auch eine Dokumentenverwaltung für Dokumentation, Planungs- und Angebotsdaten der PV-Anlage zur Verfügung.

Es können auch einfach weitere Dienste und Geräte eingebunden werden – z.B. ein Kanal für Contentmarketing, Userinterfaces für Smarthomegeräte, Batteriespeicher usw.

Dem User können zudem aktiv Push-Nachrichten zugestellt werden, z.B. bei speziellen Ereignissen oder für Marketingzwecke.
Das Frontend ist vollresponsiv, d.h. die Benutzeroberfläche passt sich flexibel dem verwendeten Endgerät an – egal ob Smartphone oder PC. Auf Wunsch kann das Portal auch als App (iOS/Android) bereit gestellt werden.

Ihre Leitwarte – Ihr Personal – Ihr Server

Die Einrichtung von neuen Anlagen auf den Servern und die Betriebsführung kann nach einer entsprechenden Schulung dauerhaft durch Ihre eigenen Mitarbeiter erfolgen.

Beide Server können auf der selben Hardware betrieben werden und Sie können den Server selbstverständlich auch in Eigenregie hosten (lassen).

Auf Wunsch übernehmen wir aber auch gerne alle Aufgaben, die Sie nicht selbst erfüllen möchten oder können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Unsere Leadgeneratoren. Auslegungstools für PV und C0.


Referenzen Softwaretools