Logo_Rheinenergie

Der regionale Energieversorger Rheinenergie hatte sich bereits 2015 für einen unserer Solarrechner als Leadgenerator für die eigene Homepage entschieden. 2017 erfolgte eine Aktualisierung auf die neueste, serverbasierte Variante mit API. Neben der höheren Leistungsfähigkeit und Wartungsfreundlichkeit, bietet die neue Version auch ein Backend, in dem Rheinenergie selbstständig jederzeit die Defaultwerte (z.B. Strompreis oder -verbrauch) sowie alle Variablen (z.B. EEG-Vergütung, Moduleigenschaften usw.) anpassen kann. Darüber hinaus wurde die Auslegung und Berechnung von Batteriespeichern integriert.

Leistungen


• Konzept
• Engineering
• Berechnungen
• interfacedesign
• Programmierung
• HTML/CSS
• Responsives Webdesign
• App Entwicklung

Kunde


RheinEnergie AG

Ansprechpartner


Die Nutzer nehmen zunächst die Auslegung der PV-Anlage vor. Mit dem Ergebnis erhält der Nutzer dann auch noch die Möglichkeit einen Batteriespeicher hinzuzufügen.
Auf Basis der Standort- und Dachdaten ermittelt der PV-Rechner zunächst die Einstrahlung und empfiehlt auf Basis der Angaben zum Verbrauch eine geeignetes Solarpaket.

Auf Basis des vorgeschlagenen Solarpakets werden Solarertrag, verschiedene Wirtschaftlichkeitsaspekte und Autarkie- sowie Eigenverbrauchsquote errechnet. Letztere Werte werden mit Hilfe von Live-Diagrammen visualisiert.

Hat der Nutzer einen Speicher hinzugefügt, wird auf Grundlage der Nutzerangaben zu Verbrauch und Nutzungsprofil sowie den errechneten Ertragsdaten der PV-Anlage die Pachtrate sowie Ertrags- und Wirtschaftlichkeitsberechnungen entsprechend neu errechnet.